KOINONIA 3-2022 – KONFERENZ DER GENERALASSISTENTEN DES OFS

„In Übereinstimmung mit dem synodalen Prozess 2021-2023 hielten wir es für wichtig, die Aufmerksamkeit der Mitglieder des OFS darauf zu lenken, wie wichtig es ist, dass sie ihren Glauben im Geiste der Gemeinschaft, der Teilhabe, der Mission und des wahren Zeugnisses des evangelischen Lebens leben in Kirche und Welt, im Beruf und in der Familie.“ So beginnt der Brief der Generalassistenten. Zum Schuss wird über Wahlkapitel in den verschiedensten Ländern der Welt berichtet.

KOINONIA – Konferenz der Generalassistenten des OFS Nr. 113 und 114

Ausgabe 113 behandelt das Thema Communio der Kirche und wie die Mitglieder des OFS diese Communio nach dem Vorbild des hl. Franziskus leben können. In der Nr. 114 wird der Frage nachgegangen, wie die Mitglieder des OFS am synodalen Weg der Kirche teilnehmen können. Eine häufig gestellte und diskutierte Frage ist, wie wir den OFS erneuern und wiederbeleben können. Die stärkste Antwort findet sich in den Konstitutionen: „in Offenheit für die Anforderungen, die aus der Gesellschaft und aus der Lebenssituation der Kirche gestellt werden…“